Über

Quebecs Opernfestival 2016

24. Juli bis 6. August Klicken Sie auf di Videos

IMG_1389              IMG_1390

Klicken Sie auf di Videos!

Quebecs Opernfestival verspricht auch dieses Jahr wieder mit Konzerten und Darbietungen internationalen Kalibers sowohl die Musikliebhaber als auch das breite Publikum zu fesseln.

Eine große Veranstaltung unter freiem Himmel eröffnet in Begleitung von vier der begehrtesten Tenöre Quebecs die Festlichkeiten dieser 6. Ausgabe; außerdem wird es die letzte Möglichkeit sein, die wunderbare Produktion Starmania opéra von Luc Plamondon und Michel Berger zu sehen, erstaunenswert inszeniert von dem Duo Michel Lemieux/Victor Pilon und musikalisch brillant umgesetzt von Simon Leclerc. Dieses Werk kommt mit seiner fulminanten Aufführung zu uns zurück und stellt Marie-Josée Lord, Marc Hervieux und Lyne Fortin ins Rampenlicht.

Wir wollen auch eine neue Initiative erwähnen, auf die wir besonders stolz sind: ein Opernstudio, das junge Sänger des Musikkonservatoriums von Quebec und der Musikfakultät der Universität Laval betreut. Diese jungen talentierten und vielversprechenden Hoffnungen bieten dem Publikum die Früchte ihrer Arbeit dar, in einem Doppelprogramm, das Mozart und Salieri gewidmet ist.

Die Violons du Roy und Bernard Labadie sind mit einem großen Konzert, in dem sie einen der aktuellen Barockstars aus Europa empfangen, den charismatischen französischen Kontratenor Christophe Dumaux, mit von der Partie.

Das Festival bleibt auch seinen Klassikern treu: die Lyrische Brigade ist an den Hotspots der Stadt mit einem komplett neuen Team präsent; der Aperitif in der Chapelle du Musée de l’Amérique francophone (Kapelle des Museums des frankophonen Amerikas) ist dieses Jahr dem Komponisten Charles Gounod gewidmet. Der Aspekt „Familie“ des Festivals kommt seinerseits mit einer neuen Legende zurück, dieses Mal aus dem alten Ägypten inspiriert, gesungen und gespielt von jungen Künstlern zwischen 12 und 18 Jahren. Die Großen Feuerwerke Lotto-Quebec  runden schließlich diese 6. Ausgabe mit einer grandiosen pyromusikalischen, von Opernmusik begleiteten Darbietung auf dem Sankt-Laurenz Strom, ab.

Wir freuen uns, Sie zu diesen in Kanada einzigartigen Feierlichkeiten der lyrischen Kunst wiederzusehen!

 

Grégoire Legendre

Grégoire Letendre
Grégoire Legendre
Generaldirektor und künstlerischer Leiter